GarageBand funktioniert nicht | 6 Lösungen

Das GarageBand-Problem, das nicht funktioniert, kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Trotzdem können Sie dieses Problem auf verschiedene Arten lösen. In diesem Artikel werden 6 Möglichkeiten zur Lösung des Problems beschrieben. Eine der Lösungen ist die Verwendung einer GarageBand-Alternative. Lesen Sie weiter.

Hauptinhalt:

Aktualisiert von Maria am Jun 26, 2024  

Warum funktioniert GarageBand nicht?

GarageBand ist eine Mac-Software für Audioaufnahmen. Mit diesem Tool können Sie Audioeffekte für Ihre Songs aufnehmen und erstellen. Obwohl diese Anwendung die meiste Zeit gut funktioniert, kann es leicht vorkommen, dass GarageBand das Mikrofon nicht aufnimmt oder die Aufnahmetaste nicht funktioniert. Die häufigsten Ursachen dafür, dass GarageBand nicht funktioniert, sind die folgenden:

🎞️Veraltete Software: Wenn Sie mit veralteter GarageBand-Software arbeiten, treten wahrscheinlich Fehler auf, so dass Sie Ihre Audiodateien nicht aufnehmen können.

🎯Inkompatibele externe Schnittstellen: Manchmal funktioniert GarageBand aufgrund von inkompatiblen externen Audioschnittstellen nicht.

📸Beschädigte Projektdateien: Wenn die Projektdatei, die Sie in GarageBand ausführen möchten, beschädigt ist, kann dies dazu führen, dass die Software nicht richtig funktioniert.

🎨Störungen durch benutzerdefinierte Einstellungen: Es kann sein, dass Ihr GarageBand aufgrund bereits vorhandener benutzerdefinierter Einstellungen nicht richtig funktioniert. Solche Einstellungen können Ihre Projektdateien beeinträchtigen.

GarageBand funktioniert nicht Lösungen

Damit GarageBand richtig funktioniert, können Sie versuchen, die oben genannten Probleme nacheinander zu beheben. In diesem Abschnitt werden Möglichkeiten zur Behebung des Problems, dass GarageBand nicht reagiert, besprochen, einschließlich der Verwendung eines alternativen Tools. Die Tabelle unten zeigt die Methoden, die wir besprechen werden, und ihre Effektivität. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie jede Methode funktioniert.

Methode 1. Verwenden Sie eine GarageBand-Alternative

Wenn GarageBand nicht richtig funktioniert, besteht eine der besten Lösungen darin, die verfügbaren Alternativen auszuprobieren. Obwohl es viele Alternativen gibt, ist ein großartiges Tool, das wir sehr empfehlen, EaseUS RecExperts. Diese Software ist kein Musik-/Audioproduktionstool wie GarageBand, sondern ermöglicht es Ihnen, Audio auf Ihrem Mac aufzunehmen.

EaseUS RecExperts für Mac

Daher ist er die beste Alternative, wenn Sie auf Probleme stoßen, wie z. B. dass GarageBand kein Audio aufnimmt. Im Gegensatz zu GarageBand ist dieser Mac-Bildschirmrecorder recht zuverlässig und hat eine hohe Erfolgsquote. Mit ihm können Sie einen Audiostream erfassen oder Audio von YouTube oder anderen Videostreaming-Plattformen aufnehmen.

Außerdem verfügt es über eine KI-gestützte Rauschunterdrückungsfunktion, die jegliches Rauschen auf Ihrer Audio-/Videoaufnahme unterdrückt. Außerdem können Sie mit dem Tool die Aufnahme stummschalten, ohne dass die aufgenommene Datei beeinträchtigt wird.

Um in den Genuss der Funktionen dieser Software zu kommen, sollten Sie sie noch heute herunterladen und auf Ihrem Computer installieren.

Methode 2. Starten Sie Ihren Mac und die App neu

Eine der Möglichkeiten, die Sie ausprobieren können, wenn GarageBand abstürzt, besteht darin, einen einfachen Neustart durchzuführen. Sie können entweder die App oder Ihren Mac neu starten. Dies könnte die häufigsten Probleme beheben, die verhindern, dass die Software korrekt funktioniert. Wenn Sie die App auf Ihrem Mac neu starten möchten, drücken Sie Befehl + Q.

Dadurch können Sie die App beenden. Sie können die App dann erneut starten, um zu prüfen, ob das Problem behoben wurde. Die zweite Möglichkeit besteht darin, Ihren Mac neu zu starten. Klicken Sie dazu auf das Apple-Menü und wählen Sie dann die Option "Neu starten".

Starten Sie Ihren Mac und die App neu

Haben Sie Ihr GarageBand-Problem gelöst? Wenn ja, vergessen Sie nicht, diesen Beitrag mit anderen in Not zu teilen!

 

Methode 3. Software-Update durchführen

Eine Aktualisierung Ihres Macs oder iPhones könnte die meisten Probleme beheben, die verhindern, dass GarageBand funktioniert. Normalerweise stellt ein Update sicher, dass Ihr Gerät über die neuesten Sicherheitsfunktionen verfügt, so dass die App ohne Fehler läuft. Wenn Sie auf Ihrem Mac keine automatischen Updates eingestellt haben, können Sie die folgenden Schritte ausführen, um Software-Updates durchzuführen.

Schritt 1. Klicken Sie auf das Apple-Symbol und wählen Sie dann "Über diesen Mac".

Schritt 2. Gehen Sie auf die Registerkarte "Übersicht" und wählen Sie "Software-Update".

Software-Update durchführen

Schritt 3. Wählen Sie die Option zum Aktualisieren Ihres Geräts, wenn Software-Updates verfügbar sind. Sobald der Aktualisierungsvorgang abgeschlossen ist, können Sie GarageBand erneut starten und überprüfen, ob es korrekt funktioniert.

Wenn Sie die App auf Ihrem iPhone verwenden, können Sie eine Softwareaktualisierung durchführen, indem Sie "Einstellungen" > "Allgemein" > "Softwareaktualisierung" aufrufen. Von dort aus können Sie Ihr iPhone aktualisieren.

Methode 4. Deaktivierte AU-Plugins

Manchmal kann die Aktivierung von AU-Plugins für Ihr Projekt dazu führen, dass die GarageBand-App nicht richtig funktioniert. Als Abhilfe können Sie die Anmeldungen deaktivieren und erneut versuchen zu überprüfen, ob die Fehler verschwinden. Führen Sie die folgenden Schritte aus:

Schritt 1. Starten Sie das GarageBand-Projekt, das nicht richtig funktioniert.

Schritt 2. Navigieren Sie dann zum oberen Rand Ihres Bildschirms und klicken Sie auf die Registerkarte "GarageBand".

Schritt 3. Klicken Sie auf "Voreinstellungen" > "Audio/MIDI" und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen für "Audioeinheiten aktivieren". Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf die Option "Deaktivieren".

AU-Plugins deaktivieren

Schritt 4. Sie können dann Ihr Projekt in GarageBand neu starten, um zu sehen, ob es richtig funktioniert.

Methode 5. GarageBand-Einstellungen zurücksetzen

Das Zurücksetzen Ihrer Voreinstellungen kann ebenfalls helfen, das Problem "GarageBand funktioniert nicht" zu beheben. Es ist jedoch wichtig, dass Sie sich Ihre benutzerdefinierten Einstellungen zuerst notieren, damit Sie sie später wieder anwenden können. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die GarageBand-Einstellungen zurückzusetzen.

Schritt 1. Schließen Sie die GarageBand-App.

Schritt 2. Navigieren Sie zur Suchleiste und geben Sie "Terminal" ein. Wählen Sie das Terminal aus den Suchergebnissen aus, um es zu öffnen.

GarageBand-Voreinstellungen zurücksetzen

Schritt 3. Fügen Sie den folgenden Befehl in das Terminalfenster ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Standardeinstellungen löschen com.apple.garageband10

Schritt 4. Wenn Sie GarageBand kürzlich aktualisiert haben, können Sie auch den folgenden Befehl ausführen:

Standardeinstellungen löschen com.apple.garageband

Schritt 5. Nachdem Sie die oben genannten Befehle im Terminal ausgeführt haben, können Sie Ihren Mac neu starten und überprüfen, ob GarageBand ordnungsgemäß funktioniert.

Methode 6. GarageBand auf Ihrem Mac neu installieren

Wenn Sie die vorherigen Lösungen ausprobiert haben, GarageBand aber immer noch nicht funktioniert, besteht eine weitere Möglichkeit darin, die App neu zu installieren. Dieser Prozess beinhaltet das Löschen der vorhandenen Anwendung auf Ihrem Gerät und das Herunterladen einer neuen aus dem App Store. Auf diese Weise haben Sie eine hohe Chance, die Fehler zu beheben, die verhindern, dass Ihre App korrekt funktioniert. Führen Sie die folgenden Schritte aus:

Schritt 1. Öffnen Sie den Finder auf Ihrem Mac und gehen Sie dann zu "Programme".

Schritt 2. Suchen Sie GarageBand, drücken Sie die Strg-Taste und wählen Sie dann "In den Papierkorb verschieben".

GarageBand auf Ihrem Mac neu installieren

Schritt 3. Gehen Sie dann zum App Store und suchen Sie in der Liste der Anwendungen nach GarageBand. Klicken Sie auf die Schaltfläche Installieren, um die Anwendung herunterzuladen. Sobald der Downloadvorgang abgeschlossen ist, führen Sie die App auf Ihrem Mac aus. Überprüfen Sie, ob GarageBand jetzt korrekt funktioniert. Wenn ja, können Sie mit Ihrem Projekt fortfahren.

Letzte Worte

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Problem "GarageBand funktioniert nicht" aufgrund von veralteter Software, inkompatiblen externen Schnittstellen, beschädigten Projektdateien oder Störungen durch benutzerdefinierte Einstellungen auftreten kann. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Probleme beheben, bevor Sie GarageBand für die Audioproduktion auf Ihrem Mac erneut ausprobieren.

Die beste Lösung, wenn GarageBand nicht funktioniert, ist die Verwendung einer leistungsstarken Alternative wie EaseUS RecExperts. Mit diesem Tool können Sie Audio-Sounds auf Ihrem Mac effektiv aufnehmen und speichern. EaseUS verfügt über eine KI-gestützte Rauschunterdrückungsfunktion, die jegliches Rauschen auf Ihrer Audio-/Videoaufnahme unterdrückt. Laden Sie EaseUS RecExperts noch heute herunter und nutzen Sie es als GarageBand-Alternative.

FAQs zu GarageBand funktioniert nicht

Im Folgenden finden Sie häufig gestellte Fragen zu GarageBand, das nicht funktioniert.

1. Ist GarageBand jetzt nicht mehr kostenlos?

Nein, GarageBand ist nach wie vor für alle Mac-Benutzer kostenlos. Es spielt keine Rolle, ob Sie ein MacBook Air, MacBook Pro oder einen iMac haben, da GarageBand immer noch effektiv funktioniert. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Sie diese Anwendung nicht auf Windows-PCs ausführen können.

2. Was sind die Nachteile von GarageBand?

Zu den wichtigsten Nachteilen von GarageBand gehören die folgenden:

  • hat große Projektdateien, die viel Speicherplatz beanspruchen können
  • Verfügt nur über grundlegende Funktionen und ist daher nicht für Spitzenkräfte geeignet.
  • Es kann dazu führen, dass Ihr Mac überhitzt und dadurch langsamer wird.
  • Sie werden wahrscheinlich Probleme mit dem AU-Sampler haben
  • Es könnte unerwartet aufhören zu funktionieren

3. Wie finden Sie Ihre Plugins in GarageBand?

Sie können die folgenden Schritte ausführen, um Ihre Plugins in GarageBand zu finden:

Schritt 1. Starten Sie GarageBand.

Schritt 2. Navigieren Sie zum Bereich Plugins unter dem Smart Control-Fenster.

Schritt 3. Klicken Sie auf den leeren Plugin-Slot und wählen Sie dann eine Effektkategorie aus.

Schritt 4. Wählen Sie nun im Untermenü Audio Units Ihr gewünschtes Plugin aus. Daraufhin wird das Plugin-Fenster geöffnet, in dem die verfügbaren Plugin-Steuerungen angezeigt werden.

Ist der Artikel hilfreich?

Updated von Katrin

Jahrgang 1992; Studierte Mathematik an SISU, China; Seit 2015 zum festen Team der EaseUS-Redaktion. Seitdem schreibte sie Ratgeber und Tipps. Zudem berichtete sie über Neues und Aufregendes aus der digitalen Technikwelt.

Mehr erfahren

Written von Maria

Maria ist begeistert über fast allen IT-Themen. Ihr Fokus liegt auf der Datenrettung, der Festplattenverwaltung, Backup & Wiederherstellen und den Multimedien. Diese Artikel umfassen die professionellen Testberichte und Lösungen.

Mehr erfahren

Bewertungen

TrustScore 4.7 | 59
  • "EaseUS RecExperts ist ein einfach zu bedienend und bietet umfassende Funktionen. Der Recorder kann neben dem Geschehen auf Ihrem Bildschirm auch Audio und Webcam-Videos aufnehmen. Gut gefallen hat uns auch, dass es geplante Aufnahmen und eine Auto-Stopp-Funktion bietet."

    Mehr erfahren
  • "EaseUS RecExperts bietet die umfassenden Lösungen für die Aufzeichnung und die Erstellungen von Screenshots Ihres Bildschirms, die Sie für eine Vielzahl von persönlichen, beruflichen und bildungsbezogenen Zwecken verwenden können."

    Mehr erfahren
  • "Für unserer YouTube-Videos ist ein Bildschirmrekorder sehr nützlich. Wir können die Aktivitäten in Photoshop oder Lightroom einfach aufnehmen. Kürzlich habe ich die Bildschirm-Recorder von EaseUS getestet und sie ist bei weitem die beste, die ich bisher verwendet habe."

    Mehr erfahren
Recexperts

EaseUS RecExperts

  • Den Bildschirm mit Audio aufnehmen
  • Die Webcam aufnehmen
  • Die PC-Spiele reibungslos aufnehmen
Free Download